ÖPGK – Die Gesundheitskompetenz-Plattform für Österreich

ÖPGK – Die Gesundheitskompetenz-Plattform für Österreich

Gesundheitskompetenz trägt wesentlich zur Gesundheit und gesundheitlichen Chancengerechtigkeit der Bevölkerung bei. Aus diesem Grund ist die Stärkung der Gesundheitskompetenz ein wichtiges Gesundheitsziel und ein Eckpunkt der Gesundheitsreform in Österreich. Die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) unterstützt die Umsetzung dieses Ziels unter Berücksichtigung des Health-in-All-Policies-Ansatzes.

 

Wer ist die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz?

Bei einer international vergleichenden Gesundheitskompetenz-Erhebung, welche im Jahr 2012 veröffentlicht wurde, hat Österreich leider nicht gut abgeschnitten. Im Jahr 2013 entstand im Zuge der 10 Österreichischen Gesundheitsziele und der Gesundheitsreform dann die Initiative zur Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz. Im Jahr 2014 wurden die Ziele, Aufgaben und die Arbeitsweise der ÖPGK von den Gremien der Zielsteuerung-Gesundheit konkretisiert. Die Einrichtung der ÖPGK wurde Ende 2014 von der Bundesgesundheitskommission (BGK) anhand des Konzeptes „Empfehlungen zur Einrichtung der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK)“ beschlossen und im Jahr 2016 evaluiert. Seither koordiniert, unterstützt und entwickelt die ÖPGK die Umsetzung des Gesundheitsziels 3 „Die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken“ weiter.

 

Was ist Gesundheitskompetenz?

Damit die Gesundheit gestärkt und Krankheiten vorgebeugt und bewältigt werden können, brauchen die Menschen mündliche und schriftliche Informationen. Menschen mit hoher Gesundheitskompetenz sind meist in der Lage, Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und möglichst selbstbestimmt auf die eigene Lebenssituation anzuwenden. Somit trägt die Gesundheitskompetenz wesentlich dazu bei, Lebensqualität und Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Weiters ermöglicht die Steigerung der Gesundheitskompetenz eine gesundheitliche Chancengleichheit in der Bevölkerung.

 

Schwerpunkte der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz:

Da eine gute Kommunikation ein wesentlicher Bestandteil für Gesundheitskompetenz ist, fokussiert sich die ÖPGK auf die folgenden Schwerpunkte:

  • Gute Gesundheitsinformation in Österreich
  • Gute Gesprächsqualität im Gesundheitssystem
  • Rahmenbedingungen in Organisationen und Settings
  • Bürger- und Patientenempowerment

 

Weitere Informationen zur Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz finden sie unter: https://oepgk.at/

Auch das Projekt „Auf Gesundheitskurs – gesundheitskompetent im Betrieb“ ist Mitglied der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz.

 

Auch das Projekt „Auf Gesundheitskurs – gesundheitskompetent im Betrieb“ ist Mitglied der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz.

 

Die Kommentare sind geschlossen.